finleap – Privacy Policy

finleap (as defined in section 1 below) takes the protection and confidentiality of your data very seriously. With the following privacy policy (hereinafter: “Privacy Policy”), finleap is informing you about the collection, use and processing of personal data when using finleap’s website www.finleap.com (hereinafter: “Website”) and finleap’s newsletter (jointly: “Services”).

Unless explicitly defined otherwise in this Privacy Policy, used terms shall have the meaning ascribed to them in Art. 4 of the Regulation (EU) 2016/679 of the European Parliament and of the Council of 27 April 2016 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, and repealing Directive 95/46/EC (General Data Protection Regulation, hereinafter: “GDPR”). In accordance with Art. 4 no. 1 GDPR, personal data means all detailed information about personal or factual circumstances of a specific or identifiable natural person, such as e.g. your name, your telephone number or your address.

You can access this Privacy Policy at any time on our Website at www.finleap.com/privacy-policy/

1. Identity and Contact Details of the Controller and the Data Protection Officer
The controller responsible for the collection, use and processing of your personal data within the meaning of Art. 4 no. 7 GDPR is:

finleap GmbH
Hardenbergstr. 32
10623 Berlin, Germany
Telephone: +49 (0) 30 609865290
Email: privacy@finleap.com
Web: www.finleap.com

You will find more detailed information regarding finleap GmbH (hereinafter “finleap” or “we” or “us”) in our Imprint.

finleap’s data protection officer is:
Philipp Dannenberg
Intelliant GmbH
Immanuelkirchstr. 3-4
10405 Berlin, Germany
Email: privacy@finleap.com

2. Provision of the Website
The data subjects in relation to the provision of the website are the website visitors.

2.1 Automated Collection of Data – Server-Log-Files
When accessing our Website your browser is transmitting the following data for technical reasons:
– Date and time of your access,
– Browser type and version,
– Used operating system,
– URL of the previously visited website,
– Quantity of transmitted data.

This data is stored by finleap only for technical reasons and will, at no time, be assigned to an individual person. This data processing is carried out on the basis of our legitimate interest in the secure and error-free operation of our IT infrastructure, the fight against misuse, the prosecution of criminal offences and the securing, assertion and enforcement of claims, Art. 6 Para. 1 f) GDPR (legitimate interest).

2.2 Usercentrics
In order to manage and implement your consent on the Website, we use the consent management platform Usercentrics, from Usercentrics GmbH (Rosental 4, 80331, Munich, Germany, hereinafter “Usercentrics”).

Usercentrics enables us to obtain, manage and document the consent of its users for the processing of personal data and the use of individual third-party services as well as various web technologies on the website in compliance with the GDPR. The legal basis for this processing is Art. 6 Para. 1 c) GDPR (legal obligation).

2.3 Google Tag Manager
We use Google Tag Manager, a service from Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA hereinafter “Google”), to manage the tracking on the Website using Google Analytics (see below). Google Tag Manager itself does not collect personally identifiable information. You will find more information about Google Tag Manager in the terms of service of Google Tag Manager and in Google’s privacy policy. The legal basis for this processing is Art. 6 Para. 1 f) (legitimate interest).

3. Optimization of the Website Offer
The data subjects in relation to the optimization of the website offer are the website visitors.

We use cookies in order to optimize its offer. The cookies are either transmitted by us or by third parties appointed by us to the visitor’s browser and stored there. The data collected in this way is pseudonymized, thus it is not possible for the third party as well as for finleap to assign such data to a website visitor. In some cases, the data is anonymized prior to its use, rendering it impossible to draw conclusions regarding the Website visitor. These cookies are only set if you have given your consent. In order to do this, finleap provides you a communication field at the beginning of your visit to the Website.

Consents that were given can be revoked at any time with future effects in the Privacy Center of Usercentrics. The set of cookies are then deleted.

Usercentrics contains three different categories of cookies on the Website: essential (these technologies are necessary for the functionality of the Website), functional (these technologies allow finleap to analyze the use of the Website, in order to measure and improve its performance) and marketing (these technologies are used for advertising purposes). The legal basis for the processing of functional and marketing cookies is Art. 6, Para. 1 a) (consent).

We use the following third-party providers; this information is relevant insofar as you have given your consent:

3.1 Google Analytics
We use Google Analytics, a web analytics service provided by Google (see above). Google Analytics uses “cookies” to help analyzing how users use the Website. The information generated by the cookie about your use of the Website (including your truncated IP-address as described below) will be transmitted to and stored by Google on servers in the United States. Standard data protection clauses have been agreed with Google, which are considered an appropriate safeguard for data transfer to a third country in accordance with Art. 46 GDPR.

As IP-anonymisation is activated on our Website, your IP address will be truncated within the area of Member States of the European Union or other parties to the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases the whole IP address will be first transferred to a Google server in the USA and truncated there.

Google will use this information on behalf of finleap for the purpose of evaluating your use of our Website, compiling reports on website activity and providing us other services relating to website activity and internet usage.

The IP-address, that your browser conveys within the scope of Google Analytics, will not be associated with any other data held by Google.

You will find more information about Google and Google Analytics in Google’s data privacy and security overview and privacy policy.

3.2 LinkedIn Insight Tag
We use LinkedIn Insight Tag, a service from LinkedIn Ireland Unlimited Company (Wilton Place, Dublin 2, Ireland, hereinafter “LinkedIn”). LinkedIn Insight Tag allows finleap to target the Website visitors with personalized interest-based advertisement in the social network LinkedIn. In order to do this, LinkedIn implements LinkedIn Insight Tag to collect metadata, such as IP address, timestamp and pages that the user has visited. When you visit LinkedIn, you will see personalized interest-based ads.

You will find more information about LinkedIn Insight Tag in LinkedIn’s privacy policy.

3.3 Facebook Pixel & Facebook Remarketing
We use Facebook Pixel and Facebook Remarketing, services from Facebook Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, hereinafter “Facebook”). This function allows finleap to target the Website visitors with personalized interest-based advertisements in the social media network Facebook. In order to do this, Facebook Pixel tracks visitors as they interact with our Website. When you visit the social network Facebook, you will then see personalized, interest-based advertisements.

4. Newsletter
The data subjects in relation to the newsletter are the newsletter subscribers.

We offer you a free newsletter service. finleap uses the newsletter to inform you about current news, events and to send you other information that may be of interest to you. Furthermore, we inform you in the newsletter about news and products of our portfolio companies. To receive the newsletter via e-mail, you can sign up on our Website. For the newsletter service we need your e-mail address and, in order to address you personally, your first and last name. After registration you will receive an e-mail. This contains a link with which you can confirm your registration. You will not receive the newsletter until you have confirmed it.

You can unsubscribe from the newsletter at any time. Each newsletter contains information on how you can cancel the newsletter with effect for the future.

The collection and processing of your personal data for the newsletter as well as the transmission to MailChimp described below is based on your consent, which can be withdrawn at any time in the future, and is necessary for the provision of the newsletter, Art. 6 Para. 1 a) GDPR.

finleap uses the service Mandrill of The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA, 30308, USA, hereinafter “MailChimp“, to send the newsletter. This service allows finleap to internally manage a database of email contacts to communicate with you via email. The service manages information about when an email was read by you and when you interacted with incoming email messages, for example by clicking on links included in the email. This is done by so-called web beacons, also called tracking pixels. These are small image files that allow us to evaluate user behavior. Through the use of MailChimp personal data are transmitted to the USA. MailChimp is certified by the Standard Contractual Clauses drafted by the European Commission, so that an adequate level of data protection according to Art. 45 GDPR is ensured.

MailChimp in turn transmits this data to external service providers in order to be able to offer their services. MailChimp processes all data in accordance with European data protection standards.

You can object to this tracking at any time by unsubscribing from the newsletter as described above. The evaluation by MailChimp described above is also not possible if you have deactivated the display of images in your e-mail program by default. In this case, however, the newsletter will not be displayed in full and you may not be able to use all functions.
Further information about data protection at MailChimp can be found in MailChimp’s privacy policy.

5. Contact Forms
The data subjects in relation to contact forms are Website visitors who make use of such forms.

We offer the possibility to contact our portfolio team directly via our Website. For this purpose, we have integrated in our Website forms provided by Contact Form 7 WordPress plugin (Rock Lobster LLC, “Contact Form”). To make use of this service, we need your first and last name, email address and company. We process the aforementioned personal data in order to assess your message and contact you.

The collection and processing of your personal data for the use of the Contact Forms is based on your consent, which can be withdrawn at any time in the future, Art. 6 Para. 1 a) GDPR.

6. Greenhouse
The data subjects in relation to Greenhouse are job applicants.

For the recruitment process finleap is using the services of Greenhouse Software, Inc., 18 W 18th Street, 11th Floor New York, NY 10011, hereinafter: “Greenhouse”. Greenhouse is a webservice implemented in the finleap Website. So if you start the application process by clicking on a job offer on our careers page you will be linked directly to Greenhouse’s service in a separate window. The collection and processing of your personal data for the recruitment as well as the transmission to Greenhouse is necessary to take steps at your request prior to entering into a contract, Art. 6 Para. 1 b) GDPR. Furthermore, it is finleap’s legitimate interest to facilitate recruitment and to ensure the data privacy by encrypted processing, Art. 6 Para. 1 f) GDPR. We kindly ask for your understanding that due to data privacy reasons we can’t process applications received outside of Greenhouse.

After you start the recruiting process, we collect data for the following purposes:
– learning more about the behaviour of the visitors of our careers website to improve our recruitment process and this Website,
– improving and monitoring the performance of this Website, and
generating anonymized data that we share with our partners.

For these purposes described above, we use the tracking provided by Google Analytics within the Greenhouse microsite. This tracking collects the IP address, which is anonymized by deleting the last three digits. To opt out, please refer to the Google Analytics opt out options included in section 6 of this Privacy Policy.

We process the following personal data of careers website visitors:
– device and browser,
– IP-address,
– requests and responses sent from and to your device,
– source website (we use a cookie to track this), and
– your behaviour on our Website.

Personal data of job applicants
If you apply for a job, we process your personal data to facilitate the entire job application procedure on the legal grounds of Art. 6 Para. 1 b) and f) GDPR. After the procedure we will delete your personal data as soon as possible, unless we have informed you that we require it for other purposes.

The following personal data can be processed for the job application procedure:
– Any personal data that you provide through our job application form including, but not limited to: Full name, email address, phone number, picture, cover letter, résumé, LinkedIn profile, Indeed profile and which job you have applied for,
– Statuses, notes and planning related to your job application, and
– Email communications.

We will store the personal data we receive in the recruitment process for a period of 6 months for preventive reasons.

Under European data protection law, we are required to inform you that withholding personal data in your job application can give you a disadvantage in comparison to other candidates who are applying for the same role.

Your personal data has to be processed by LinkedIn (see above) and Indeed Ireland Operations Limited, 124 St. Stephen’s Green, Dublin 2, Ireland (herein “Indeed”) to allow for the “Apply with LinkedIn” and “Apply with Indeed” functionalities even when you don’t use that functionality. LinkedIn and Indeed may use cookies.

You can find more Information in the privacy policy of LinkedIn and Indeed. Further information about data protection at Greenhouse can be found in the privacy policy of Greenhouse.

7. Social Media
We are active on Social Media for marketing reasons and to inform you about current news, events and to send you other information that may be of interest to you. Furthermore, we inform you about news and products of our portfolio companies. For sharing information from our Website on Social Media we do not use scripted Social Media plugins. Instead, our share buttons only contain a link to the Social Media (f.e. sharer.php for Facebook). This ensures that your data such as your (possibly truncated) IP address, entire cookies or other information will only be transmitted to the Social Media and thus possibly also to servers in the USA if and when you press the corresponding button yourself. The same applies to the links to our Social Media sites we have implemented on our Website. It is possible that a Social Media provider can associate your visit to our Services with your user account if you are logged into your Social Media account.

We have no influence on the amount and extent of data processed by the provider of the Social Media when you press a share button or click on the corresponding link and access the Social Media site, and therefore only inform you according to our level of knowledge. As soon as you access the Social Media site, the terms and conditions and the privacy policy of the respective provider of the Social Media apply.

We use the following Social Media for the above-mentioned purposes (for more information click on the links to get to the respective privacy policy):
– Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA),
– Facebook (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA),
– LinkedIn (see section 4 above),
– Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA),
– XING (XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Germany), and
– Google+ (see section 6 above).

Unless otherwise stated in this privacy policy, we process the personal data that you may transmit to us via Social Media based on our legitimate interest to establish or maintain contact with you, Art. 6 Para. 1 f) GDPR.

8. YouTube
We use plugins from YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (hereinafter “YouTube”), a subsidiary of Google (see above), to integrate videos from YouTube. When you watch a YouTube video, a connection to YouTube’s servers is established and automatically collected data is processed by YouTube or Google (the adequate level of data protection is ensured see above). You will find more information on data protection in YouTube’s privacy policy.

9. Google Maps
We use Google Maps, a service from Google (see section 6 above), to display an interactive map. By using Google Maps, information about the use of the Website including your IP address can be transmitted to Google in the USA (the adequate level of data protection is ensured, see section 6 above). You will find more information in the terms of service of Google Maps and in Google’s privacy policy.

10. Change of Purpose
We will only process your personal data for a purpose other than that for which the personal data have been collected if permitted by law or if you have consented to the changed purpose of data processing. In this case we will inform you about these other purposes before further processing and provide you with all other relevant information.

11. Duration of Storage and Deletion of your Data
If your personal data are no longer required for the aforementioned purposes or you revoke your consent on which the data processing is based, they will be deleted. If the data must be kept for legal reasons, they will be blocked in this respect. The data is then no longer available for further use.

We will store the personal data we receive in the recruitment process for a period of 12 months for preventive reasons.

12. Your Rights
As a person affected by the processing of personal data, you have the rights granted in Articles 15 to 21 GDPR and listed below for information purposes. If you wish to exercise your rights or receive information on data protection, you can contact us or our Data protection officer by sending an e-mail to privacy@finleap.com or by using the other contact options listed in section 1 above.

12.1 Right to Withdraw your Consent
You have the right to withdraw your consent to the processing of your personal data at any time.
It is sufficient to send an e-mail to privacy@finleap.com. Further contact options can be found under section 1 above.

12.2. Right of Access
In accordance with Art. 15 GDPR, you have the right to request confirmation from finleap as to whether personal data relating to you is processed; if this is the case, you have the right to receive information free of charge, in particular on the personal data stored about you and a copy of this information.
In addition, pursuant to Art. 19 Sentence 2 GDPR, you have the right to request finleap to inform you of all recipients to whom personal data have been disclosed.

12.3. Right to Rectification
Pursuant to Art. 16 GDPR, you have the right to request finleap to correct and/or complete your personal data if they are incorrect or incomplete.

12.4. Right to Erasure
In accordance with Art. 17 GDPR, you have the right to request finleap to delete your personal data without delay. Deleting your data has the effect that finleap’s Services can no longer be used in full extend or used at all.

finleap is obliged to delete personal data immediately if processing is not necessary and if one of the following reasons applies:
– The personal data are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.
– You have withdrawn your consent on which the processing was based and there is no other legal basis for the processing.
– You have lodged an objection to the processing pursuant to Art. 21 Para. 1 GDPR and there are no overriding legitimate grounds for processing or you have lodged an objection to the processing pursuant to Art. 21 Para. 2 GDPR.
– The personal data have been processed unlawfully.
– Deleting your personal data is necessary to fulfil a legal obligation under German or European law.

If finleap has made your personal data public and is obliged to delete it, we will take appropriate measures, taking into account the available technology and implementation costs, to inform our data processors who are processing your personal data that you have requested to delete all links to your personal data or copies or replications of your personal data. The measures shall only be taken in so far as processing is not necessary.

12.5. Right to Restriction of Processing
In accordance with Art. 18 GDPR, you have the right to request finleap to restrict processing if one of the following conditions is fulfilled:
– You have disputed the accuracy of your personal data for a period that enables finleap to check the accuracy of your personal data.
– The processing is unlawful and you have refused to delete your personal data and have instead requested a restriction on the use of your personal data.
– finleap no longer needs your personal data for processing purposes, but you do need them to assert, exercise or defend legal claims.
– You have filed an objection to the processing pursuant to Art. 21 Para. 1 GDPR and it is not clear yet whether our legitimate interests outweigh yours.

If the processing of personal data has been restricted in accordance with the conditions above, such data may only be processed – apart from being stored – with your consent or for the purpose of asserting, exercising or defending rights or for the protection of the rights of another natural or legal person or on grounds of an important public interest of the Union or a Member State.
If the processing is restricted, finleap will inform you before the restriction is lifted.

12.6. Right to Object
According to Art. 21 GDPR, you have the right to object to the processing of your personal data form-free and at any time, if your personal data is processed
a) on the basis of Art. 6 Para. 1 f) GDPR, or
b) for the purposes of direct advertising or profiling.
It is sufficient to send an e-mail to privacy@finleap.com. Further contact options can be found under section 1 above.

finleap will no longer process your personal data in the event of an objection. This does not apply in the case of data processing pursuant to Art. 6 Para. 1 f) GDPR if finleap can prove compelling legitimate reasons for the processing that outweigh your interests, rights and freedoms or if the data is processed to assert, exercise or defend legal claims.

12.7. Right to Data Portability
According to Art. 20 GDPR, you have the right to receive your personal data which you have provided to finleap in a structured, common and machine-readable format.
In addition, you have the right to transmit your personal data yourself or through us directly to another controller, insofar as this is technically feasible and insofar as the rights and freedoms of others are not affected.

12.8. Right to Lodge a Complaint with a Supervisory Authority
Finally, under Art. 77 GDPR, you have the right to lodge a complaint to a supervisory authority responsible for finleap.
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
Visitors‘ entrance: Puttkamerstr. 16 – 18
10969 Berlin, Germany
Phone: 030 13889-0
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
Web: www.datenschutz-berlin.de

13. Changes to our Privacy Policy
We reserve the right to amend this Privacy Policy at any time to the extent legally possible. The current version of our Privacy Policy is always available at www.finleap.com/data-privacy/.

Updated: January 11th, 2021.

_____________________________

Deutsche Version

finleap – Datenschutzerklärung

finleap (wie in Abschnitt 1 unten definiert) nimmt den Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten sehr ernst. Mit der folgenden Datenschutzerklärung (nachfolgend: “Datenschutzerklärung“) informiert Sie finleap über die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch und Nutzung der finleap-Website www.finleap.com (nachfolgend: “Webseite“) und des finleap-Newsletters (gemeinsam: “Dienstleistungen“).

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders definiert, haben die verwendeten Begriffe die Bedeutung, die ihnen in Art. 4 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, nachfolgend: “DSGVO“) zugeschrieben wird. Gemäß Art. 4 Abs. 1 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z.B. Ihr Name, Ihre Telefonnummer oder Ihre Anschrift.

Sie können diese Datenschutzerklärung in ihrer aktuellen Fassung jederzeit auf unserer Website unter www.finleap.com/privacy-policy/ abrufen.

1. Identität und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten
Der für die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Inhaber im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DSGVO verantwortlich ist:

finleap GmbH
Hardenbergstr. 32
10623 Berlin, Deutschland
Telefon: +49 (0) 30 609865290
E-Mail: privacy@finleap.com
Internet: www.finleap.com

Ausführlichere Informationen zur finleap GmbH (nachfolgend “finleap” oder “wir” oder “uns“) finden Sie in unserem Impressum.

Der Datenschutzbeauftragte von finleap ist:

Philipp Dannenberg
Intelligente GmbH
Immanuelkirchstr. 3/4
10405 Berlin, Deutschland
E-Mail: privacy@finleap.com

2. Bereitstellung der Webseite
Die Betroffenen im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Website sind die Besucher der Website.

2.1 Automatisierte Erfassung von Daten – Server-Log-Dateien
Beim Zugriff auf unsere Website übermittelt Ihr Browser aus technischen Gründen die folgenden Daten:

Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
Browsertyp und -version,
Verwendetes Betriebssystem,
URL der zuvor besuchten Webseite,
Menge der übertragenen Daten.
Diese Daten werden von finleap nur aus technischen Gründen gespeichert und können zu keinem Zeitpunkt einer einzelnen Person zugeordnet werden. Diese Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses am sicheren und fehlerfreien Betrieb unserer IT-Infrastruktur, der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten sowie der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

2.2 Usercentrics
Um Ihre Einwilligung auf der Website zu verwalten und umzusetzen, nutzen wir die Einwilligungsmanagement-Plattform Usercentrics, von der Usercentrics GmbH (Rosental 4, 80331, München, Deutschland, nachfolgend “Usercentrics“).

Usercentrics ermöglicht es uns, die Einwilligung der Nutzer in die Verarbeitung personenbezogener Daten und in die Nutzung einzelner Dienste Dritter sowie verschiedener Web-Technologien auf der Website unter Beachtung der DSGVO einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO (rechtliche Verpflichtung).

2.3 Google Tag Manager
Wir verwenden den Google Tag Manager, einen Dienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, im Folgenden “Google“), um die Nachverfolgung auf der Website mithilfe von Google Analytics (siehe unten) zu verwalten. Der Google Tag Manager selbst sammelt keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Nutzungsbedingungen von Google Tag Manager und in den Datenschutzbestimmungen von Google. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

3. Optimierung des Webseite-Angebots
Die Betroffenen im Zusammenhang mit der Optimierung des Website-Angebots sind die Website-Besucher.

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung des Website-Angebots. Die Cookies werden entweder durch uns oder durch von uns beauftragte Dritte an den Browser des Besuchers übermittelt und dort gespeichert. Die so erhobenen Daten sind pseudonymisiert, so dass es sowohl für den Dritten als auch für finleap nicht möglich ist, diese Daten einem Website-Besucher zuzuordnen. In einigen Fällen werden die Daten vor ihrer Verwendung anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse auf den Website-Besucher gezogen werden können. Diese Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben. Zu diesem Zweck stellt Ihnen finleap zu Beginn Ihres Besuchs auf der Website ein Kommunikationsfeld zur Verfügung.

Erteilte Einwilligungen können im Privacy Center von Usercentrics jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die bis dahin gesetzten Cookies werden dann gelöscht.

Usercentrics enthält drei verschiedene Kategorien von Cookies auf der Website: Essentielle (diese Technologien sind für die Funktionalität der Website notwendig), Funktionale (diese Technologien ermöglichen es finleap, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung der Website zu messen und zu verbessern) und Marketing (diese Technologien werden zu Werbezwecken eingesetzt). Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Funktionalen und Marketing-Cookies ist Art. 6, Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung).

Wir verwenden die folgenden Drittanbieter; diese Informationen sind relevant, sofern Sie Ihre Einwilligung gegeben haben:

3.1 Google Analytics
Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google (siehe oben). Google Analytics verwendet “Cookies”, um zu analysieren, wie Benutzer die Website nutzen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Website (einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse, wie unten beschrieben) werden an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten übertragen und dort gespeichert. Mit Google sind Standarddatenschutzklauseln vereinbart, welche gemäß Art. 46 DSGVO als geeignete Garantie zur Datenübermittlung in ein Drittland gelten.

Da die IP-Anonymisierung auf unserer Website aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse innerhalb des Gebiets der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderer Vertragsparteien des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die gesamte IP-Adresse zunächst an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird diese Informationen im Auftrag von finleap benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Die IP-Adresse, die Ihr Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelt, wird nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung gebracht.

Weitere Informationen zu Google und Google Analytics finden Sie in der Datenschutz- und Sicherheitsübersicht und der Datenschutzerklärung von Google.

3.2 LinkedIn Insight-Tag
Wir verwenden LinkedIn Insight Tag, eine Dienstleistung der LinkedIn Ireland Unlimited Company (Wilton Place, Dublin 2, Irland, nachfolgend “LinkedIn“). LinkedIn Insight Tag ermöglicht finleap, die Besucher der Website mit personalisierter interessenbezogener Werbung im sozialen Netzwerk LinkedIn anzusprechen. Zu diesem Zweck implementiert LinkedIn den LinkedIn Insight Tag zur Erfassung von Metadaten, wie IP-Adresse, Zeitstempel und besuchte Seiten des Benutzers. Wenn Sie LinkedIn besuchen, sehen Sie personalisierte interessenbasierte Werbung.

Weitere Informationen zum LinkedIn Insight Tag finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

3.3 Facebook-Pixel & Facebook-Wiedervermarktung
Wir verwenden Facebook Pixel und Facebook Remarketing, Dienstleistungen von Facebook Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, im Folgenden “Facebook” genannt). Diese Funktion ermöglicht es finleap, die Besucher der Website mit personalisierter interessenbezogener Werbung im sozialen Mediennetzwerk Facebook anzusprechen. Zu diesem Zweck werden die Interaktionen der Besucher mit unserer Website durch Facebook Pixel nachverfolgt. Wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen, sehen Sie dadurch personalisierte, interessenbezogene Werbung.

4. Newsletter
Die betroffenen Personen im Zusammenhang mit dem Newsletter sind die Newsletter-Abonnenten.

Wir bieten Ihnen einen kostenlosen Newsletter-Service an. finleap nutzt den Newsletter, um Sie über aktuelle Nachrichten, Veranstaltungen und andere Informationen zu informieren, die für Sie von Interesse sein könnten. Darüber hinaus informieren wir Sie im Newsletter über Neuigkeiten und Produkte unserer Portfoliounternehmen. Um den Newsletter per E-Mail zu erhalten, können Sie sich auf unserer Website anmelden. Für den Newsletter-Service benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und, um Sie persönlich ansprechen zu können, Ihren Vor- und Nachnamen. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail. Diese enthält einen Link, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können. Sie erhalten den Newsletter erst dann, wenn Sie ihn bestätigt haben.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Jeder Newsletter enthält Informationen darüber, wie Sie den Newsletter mit Wirkung für die Zukunft abbestellen können.

Die nachfolgend beschriebene Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für den Newsletter sowie die Übermittlung an MailChimp basiert auf Ihrer Einwilligung, die jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann, und ist für die Bereitstellung des Newsletters notwendig. Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung).

finleap benutzt für den Versand des Newsletters den Dienst Mandrill von The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA, 30308, USA, nachfolgend “MailChimp” genannt. Dieser Dienst ermöglicht finleap die interne Verwaltung einer Datenbank von E-Mail-Kontakten, um mit Ihnen per E-Mail zu kommunizieren. Der Dienst verwaltet Informationen darüber, wann eine E-Mail von Ihnen gelesen wurde und wann Sie mit eingehenden E-Mail-Nachrichten interagiert haben, z.B. durch Klicken auf in der E-Mail enthaltene Links. Dies geschieht durch sogenannte Web-Beacons, auch Tracking-Pixel genannt. Dabei handelt es sich um kleine Bilddateien, die es uns ermöglichen, das Benutzerverhalten auszuwerten. Durch die Verwendung von MailChimp werden persönliche Daten in die USA übermittelt. MailChimp ist durch die von der Europäischen Kommission entworfenen Standardvertragsklauseln zertifiziert, so dass ein angemessenes Datenschutzniveau nach Art. 45 DSGVO gewährleistet ist.

MailChimp wiederum übermittelt diese Daten an externe Dienstleister, um deren Dienste anbieten zu können. MailChimp verarbeitet alle Daten in Übereinstimmung mit den europäischen Datenschutzstandards.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den Newsletter wie oben beschrieben abbestellen. Die oben beschriebene Auswertung durch MailChimp ist auch dann nicht möglich, wenn Sie die Anzeige von Bildern in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird der Newsletter jedoch nicht vollständig angezeigt und Sie können möglicherweise nicht alle Funktionen nutzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie in der Datenschutzerklärung von MailChimp.

5. Kontakt-Formulare
Die Betroffenen in Bezug auf Kontaktformulare sind Website-Besucher, die solche Formulare verwenden.

Wir bieten die Möglichkeit, unser Portfolioteam direkt über unsere Website zu kontaktieren. Zu diesem Zweck haben wir in unsere Website Formulare integriert, die durch das WordPress-Plugin Contact Form 7 (Rock Lobster LLC, “Kontaktformular“) bereitgestellt werden. Um diesen Service nutzen zu können, benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und den Namen Ihres Unternehmens. Wir verarbeiten die oben genannten personenbezogenen Daten, um Ihre Nachricht auszuwerten und mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Nutzung der Kontaktformulare erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, die jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann, Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

6. Greenhouse
Die betroffenen Personen im Zusammenhang mit Greenhouse sind Bewerber auf ausgeschriebene Positionen bei finleap.

Für den Rekrutierungsprozess nutzt finleap die Dienste der Greenhouse Software, Inc., 18 W 18th Street, 11th Floor New York, NY 10011, im Folgenden: “Greenhouse“. Greenhouse ist ein Webservice, der auf der finleap-Website implementiert ist. Wenn Sie also den Bewerbungsprozess durch Anklicken eines Stellenangebots auf unserer Karriereseite starten, werden Sie in einem separaten Fenster direkt mit dem Service von Greenhouse verlinkt. Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für die Einstellung sowie die Übermittlung an Greenhouse ist notwendig, um auf Ihren Wunsch hin vor Vertragsabschluss Maßnahmen zu ergreifen, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Ferner liegt es im berechtigten Interesse von finleap, die Rekrutierung zu erleichtern und den Datenschutz durch verschlüsselte Verarbeitung zu gewährleisten, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Bewerbungen bearbeiten können, die außerhalb von Greenhouse eingehen.

Nachdem Sie den Rekrutierungsprozess gestartet haben, sammeln wir Daten für die folgenden Zwecke:

Um mehr über das Verhalten der Besucher unserer Karriere-Website zu erfahren und unseren Einstellungsprozess und diese Website zu verbessern,
Zur Verbesserung und Überwachung der Leistung dieser Website, und zur Generierung anonymisierter Daten, die wir mit unseren Partnern teilen.
Für diese oben beschriebenen Zwecke verwenden wir das Tracking, das von Google Analytics innerhalb der Greenhouse Microsite zur Verfügung gestellt wird. Diese Nachverfolgung erfasst die IP-Adresse, die anonymisiert wird, indem die letzten drei Ziffern gelöscht werden. Informationen zur Deaktivierung finden Sie in den Google Analytics-Deaktivierungsoptionen in Abschnitt 6 dieser Datenschutzbestimmungen.

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten von Karriere-Website-Besuchern:

Gerät und Browser,
IP-Adresse,
Anfragen und Antworten, die von und an Ihr Gerät gesendet werden,
Quell-Website (wir verwenden ein Cookie, um dies zu verfolgen), und
Ihr Verhalten auf unserer Website.
Personenbezogene Daten von Stellenbewerbern

Wenn Sie sich über das System auf eine Stelle bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um das gesamte Bewerbungsverfahren auf der Grundlage der gesetzlichen Grundlagen von Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO zu erleichtern. Nach Abschluss des Verfahrens werden wir Ihre persönlichen Daten so schnell wie möglich löschen, sofern wir Ihnen nicht mitgeteilt haben, dass wir sie für andere Zwecke benötigen.

Die folgenden personenbezogenen Daten können im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet werden:

Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns über unser Bewerbungsformular zur Verfügung stellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Foto, Anschreiben, Lebenslauf, LinkedIn-Profil, Tatsachenprofil und auf welche Stelle Sie sich beworben haben,
Status, Anmerkungen und Planung im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und
E-Mail-Kommunikation.
Wir werden die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des Rekrutierungsprozesses erhalten, aus präventiven Gründen für einen Zeitraum von 6 Monaten speichern.

Nach europäischem Datenschutzrecht sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, dass die Zurückhaltung persönlicher Daten in Ihrer Bewerbung Sie gegenüber anderen Bewerbern, die sich für die gleiche Stelle bewerben, benachteiligen kann.

Ihre persönlichen Daten müssen von LinkedIn (siehe oben) und Indeed Ireland Operations Limited, 124 St. Stephen’s Green, Dublin 2, Irland (hier “Indeed“) verarbeitet werden, um die Funktionalitäten “Bewerben mit LinkedIn” und “Bewerben mit Indeed” auch dann zu ermöglichen, wenn Sie diese Funktionalität nicht nutzen. LinkedIn und Indeed können Cookies verwenden.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärung von LinkedIn und in den Datenschutzerklärung von Indeed. Weitere Informationen über den Datenschutz bei Greenhouse finden Sie in der Datenschutzerklärung von Greenhouse.

7. Soziale Medien
Wir sind auf Social Media aus Marketinggründen aktiv und informieren Sie über aktuelle Nachrichten, Veranstaltungen und senden Ihnen andere Informationen, die für Sie von Interesse sein könnten. Darüber hinaus informieren wir Sie über Neuigkeiten und Produkte unserer Portfoliounternehmen. Für den Austausch von Informationen von unserer Website auf Social Media verwenden wir keine gescripteten Social Media Plugins. Stattdessen enthalten unsere Share-Buttons lediglich einen Link zu den Social Media Plattformen (z.B. sharer.php für Facebook). Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Daten wie z.B. Ihre (ggf. gekürzte) IP-Adresse, ganze Cookies oder andere Informationen nur dann an die Social Media Plattformen und damit ggf. auch an Server in den USA übermittelt werden, wenn Sie selbst den entsprechenden Button drücken. Gleiches gilt für die Links zu unseren Social Media-Seiten, die wir auf unserer Website implementiert haben. Es ist möglich, dass ein Social-Media-Anbieter Ihren Besuch auf unseren Diensten mit Ihrem Benutzerkonto in Verbindung bringen kann, wenn Sie in Ihrem Social-Media-Konto angemeldet sind.

Wir haben keinen Einfluss auf die Menge und den Umfang der Daten, die vom jeweiligen Social Media-Anbieter verarbeitet werden, wenn Sie einen Share-Button drücken oder auf den entsprechenden Link klicken um auf die Social Media-Seite zugreifen, und informieren Sie daher nur nach unserem Kenntnisstand. Sobald Sie auf die Social Media Site zugreifen, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters.

Wir nutzen die folgenden Social Media-Plattformen für die oben genannten Zwecke (für weitere Informationen klicken Sie auf die Links, um zu den jeweiligen Datenschutzbestimmungen zu gelangen):

Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA),
Facebook (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA),
LinkedIn (siehe Abschnitt 4 oben),
Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA),
XING (XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland), und
Google+ (siehe Abschnitt 6 oben).
Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns gegebenenfalls über Social Media übermitteln, aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen oder aufrechtzuerhalten, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

8. YouTube
Wir verwenden Plugins von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend “YouTube”), einer Tochtergesellschaft von Google (siehe Abschnitt 2.3 oben), um Videos von YouTube zu integrieren. Wenn Sie ein YouTube-Video ansehen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt, und die automatisch gesammelten Daten werden von YouTube oder Google verarbeitet (das angemessene Datenschutzniveau ist gewährleistet, siehe Abschnitt 2.3 oben). Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube.

9. Google Maps
Wir verwenden Google Maps, einen Dienst von Google (siehe Abschnitt 2.3 oben), um eine interaktive Karte anzuzeigen. Durch die Verwendung von Google Maps können Informationen über die Nutzung der Website, einschließlich Ihrer IP-Adresse, an Google in den USA übermittelt werden (das angemessene Datenschutzniveau ist gewährleistet, siehe Abschnitt 2.3 oben). Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen von Google Maps und in den Datenschutzbestimmungen von Google.

10. Änderung des Zwecks
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann für einen anderen Zweck als den, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, verarbeiten, wenn dies gesetzlich zulässig ist oder wenn Sie dem geänderten Zweck der Datenverarbeitung zugestimmt haben. In diesem Fall werden wir Sie vor der weiteren Verarbeitung über diese anderen Zwecke informieren und Ihnen alle weiteren relevanten Informationen zukommen lassen.

11. Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer Daten
Werden Ihre personenbezogenen Daten für die vorgenannten Zwecke nicht mehr benötigt oder widerrufen Sie Ihre Einwilligung, die der Datenverarbeitung zugrunde liegt, so werden diese gelöscht. Müssen die Daten aus rechtlichen Gründen aufbewahrt werden, werden sie diesbezüglich gesperrt. Die Daten stehen dann für eine weitere Verwendung nicht mehr zur Verfügung.

12. Ihre Rechte als betroffene Person
Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie die in den Artikeln 15 bis 21 DSGVO gewährten Rechte, die nachstehend zu Informationszwecken aufgeführt sind. Wenn Sie Ihre Rechte wahrnehmen oder Informationen zum Datenschutz erhalten möchten, können Sie sich mit uns oder unserem Datenschutzbeauftragten in Verbindung setzen, indem Sie eine E-Mail an privacy@finleap.com senden oder die anderen in Abschnitt 1 oben aufgeführten Kontaktmöglichkeiten nutzen.

12.1 Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit zu widerrufen.

Es genügt eine E-Mail an privacy@finleap.com. Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter Punkt 1 oben.

12.2. Recht auf Auskunft
Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von finleap eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten bearbeitet werden; ist dies der Fall, haben Sie das Recht, unentgeltlich Auskunft zu erhalten, insbesondere über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Daten.

Im Weiteren haben Sie gemäß Art. 19 Satz 2 DSGVO das Recht, von finleap zu verlangen, Sie über alle Empfänger zu informieren, an die personenbezogene Daten weitergegeben worden sind.

12.3. Recht auf Berichtigung
Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von finleap die Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese fehlerhaft oder unvollständig sind.

12.4. Recht auf Löschung
Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, von finleap die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Löschung Ihrer Daten hat zur Folge, dass die Dienstleistungen von finleap nicht mehr in vollem Umfang oder überhaupt nicht mehr genutzt werden können.

finleap ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, wenn eine Verarbeitung nicht erforderlich ist und einer der folgenden Gründe vorliegt:

Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.
Sie haben die Einwilligung, die der Verarbeitung zugrunde lag, widerrufen, und es gibt keine andere rechtliche Grundlage für die Verarbeitung.
Sie haben der Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO widersprochen und es liegen keine überwiegenden berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder Sie haben gegen die Verarbeitung Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO eingelegt.
Die personenbezogenen Daten sind unrechtmäßig verarbeitet worden.
Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, um einer gesetzlichen Verpflichtung nach deutschem oder europäischem Recht nachzukommen.
Wenn finleap Ihre personenbezogenen Daten öffentlich zugänglich gemacht hat und zur Löschung verpflichtet ist, werden wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten geeignete Maßnahmen ergreifen, um unsere Datenverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung aller Links zu Ihren personenbezogenen Daten oder Kopien oder Reproduktionen Ihrer personenbezogenen Daten beantragt haben. Die Maßnahmen werden nur insoweit getroffen, als eine Verarbeitung nicht erforderlich ist.

12.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, finleap zur Einschränkung der Verarbeitung aufzufordern, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

Sie haben die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten während eines Zeitraums bestritten, der es finleap ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer Personendaten zu überprüfen.
Die Verarbeitung ist rechtswidrig, und Sie haben sich geweigert, Ihre persönlichen Daten zu löschen und stattdessen eine Beschränkung der Verwendung Ihrer persönlichen Daten beantragt.
finleap benötigt Ihre persönlichen Daten nicht mehr für die Verarbeitung, Sie benötigen sie jedoch für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sie haben der Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO widersprochen und es ist noch nicht klar, ob unsere berechtigten Interessen schwerer wiegen als Ihre.
Wurde die Verarbeitung personenbezogener Daten nach den vorstehenden Bedingungen eingeschränkt, dürfen diese Daten – abgesehen von der Speicherung – nur mit Ihrer Einwilligung oder zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aufgrund eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaates verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung eingeschränkt ist, wird finleap Sie informieren, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

12.6. Widerspruchsrecht
Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie jederzeit und formlos das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn Ihre personenbezogenen Daten wie folgt verarbeitet werden:

a) auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, oder
b) für die Zwecke der Direktwerbung oder der Erstellung von Profilen.
Es genügt, eine E-Mail an privacy@finleap.com zu senden. Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter Punkt 1 oben.

finleap wird Ihre personenbezogenen Daten im Falle eines Widerspruchs nicht mehr verarbeiten. Dies gilt nicht im Falle einer Datenbearbeitung nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, wenn finleap zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeitet werden.

12.7. Recht auf Datenportabilität
Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, einheitlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, Ihre persönlichen Daten selbst oder über uns direkt an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln, soweit dies technisch möglich ist und soweit die Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigt werden.

12.8. Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Schließlich, gemäß Art. 77 DSGVO, haben Sie das Recht, bei einer für finleap zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
Besuchereingang: Puttkamerstr. 16 – 18
10969 Berlin, Deutschland
Telefon: 030 13889-0
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
Internet: www.datenschutz-berlin.de

13. Änderungen unserer Datenschutzerklärung
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, soweit dies rechtlich möglich ist. Die aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung ist stets unter www.finleap.com/data-privacy/ verfügbar.

Aktualisiert: Januar 2021.

Ready to reshape finance with us?

Talk to us